A critical review of Woods' book

Reformism or Revolution is a big book and many of the points that Woods makes are uncontroversial by themselves. It is a critique of the ideas of the Heinz Dieterich and in it there is a general tendancy to accuse Dieterich of things based on supposition rather than explicit statement. This comes up repeatedly and Woods then goes off at a great tangent to deal with it.

Mit WARP-Antrieb in die nachkapitalistische Gesellschaft

Vom 14. bis 29. Mai 2012 fand in Mexico City der Kongress „State, Market and Human Development in the 21st Century“ statt. Ausgerichtet wurde die Veranstaltung, bestehend aus vielen verschiedenen Einzelevents, Teilkonferenzen und Arbeitsgruppen als Gemeinschaftsprojekt, u.a. von der „Universidad Autónoma Metropolitana“ (UAM Mexico City), dem Institut für Wissenschaft und Technologie (ICyTDF) der Stadtregierung Mexico City und der Chinesischen Akademie für Sozialwissenschaften (CASS).

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.